Download Berechnung, Entwurf und Betrieb rationeller Kesselanlagen by Max Gensch PDF

By Max Gensch

In dem vorliegenden Buche werden die theoretischen Grundlagen fLir denrationellen Allfbau und die zweckmaBige Behandlung von Kessel anhgen im Zusammenhange dal'gestellt und darsus einfache. allgemein giHtige Regeln fiir die praktischeAnwendung diesel' Theorien abgeleitet. Dabei wird von den Verilaltnissen des ordentlichen Betl'iebes aus gegangen und gezeigt, wie die Anlagen beschaffen sein mussen, urn unter den jeweils gegebenen Betriebsbedingungen zur hochsten wirtschaft lichen Wirkung gelangm zu konren. Besonderes Gewicht ist auf die anschauliche DarsteUung der wesent lichen, sich in j eder Kesselanlage abspielenden verwickelten V organge und del' zwischen denselben bestehenden Wechselwirkungen gelegt worden; denn ohne Kenntnis diesel' Beziehungen ist die richtige Losung der gestellten Aufgaben nicht zu erreichen. Die Anfange dies')s Buches liegen uber 10 Jahre zuruck. Bei dem Bau und del' Betriebskontrolle zahlreicher Kesselanlagen del' ver schiedensten paintings und Gror3e ergaben sich a1: l8 den landlaufigen Lehr satzen und Anschauungen Unklarheiten und Widerspriichc. Um die besagten Anlagen Zllr hochsten wirtschaftlichen Vollendung zu bringen, erschien es deshalb notig, die theoretischen Grundlagen vou Anfang an ganz neu zu entwickeln. Dies konnte gleichlaufend mit del' praktischen Anwendung geschehen, und dabei struggle es moglich, die Richtigkeit der entwickelten Gesetze praktisch zu erproben. Das vorliegende Buch soIl in erster Linie den mit dem Entwurf und del' BetriebsfUhrung ganzer Kesselanlagen beschaftigten Fach genossen eine Handhabe fUr die sachgemaBe Nachprufung a11er Teile diesel' Anlagen bzlV. dic Aufstellung richtiger Bedingungen und die Auswahl passender Konstruktionen geben. Darin liegt aber auch die Richtschnur fUr etwaige zweckmaJ3ige VerbeBSerUl1gen der Ein richtungen und del' BetriebsfUhrung.

Show description

Read or Download Berechnung, Entwurf und Betrieb rationeller Kesselanlagen PDF

Similar german_4 books

Additional info for Berechnung, Entwurf und Betrieb rationeller Kesselanlagen

Sample text

Warmeiibergallg. a) Warmeleitung. Die Warmeleitung in einer Wand mit ebenen und parallelen Oberfliichen ergibt sich, wenn ta die Temperatur der die Warme aufnehmenden Oberfiache, ti die Temperatur der die Warme abgebenden Oberflache, s die Dicke der Wand in Zentimeter, I den Warmeleitungskoeffizienten bezeichnen, aus WI = (ta - til . in WE pro qm.. . . (39 s Warmeleitungskoeffizienten. Bezogen auf 1 em Dicke der Wand, 1 qm Flache und WE pro Stunde. Eisen 26 6000 Quarzsand 4,7 Kork Kupfer 33 000 gebrannter Ton 70 Baumwolle 1,4 16 bis 3 Blei 2800 Ziegelmauerwerk 70 Papier 4 Zink 10500 Gipsmortel 47 Wolle Zinn 5400 Kokspulver 16 Asbestmasse 13 Wasser 50 Holz quer zur Faser 3,2 Korkpulver 8 10,8 " langs der " 1,9 Isoliermasse 5-15 Glas 56 Luft und Gase b) Beriihrungswarme.

Zu die Querschnitte del' 1800 72 lMJ,Rera-ltlr. crl d. ccJ0 Kesselziige, Rauchkanale 1700 6'8 und del' Schornstein natiir--16QQ f----- . 1'lich nicht ausreicherr 1oQO 6'0 konnten. ------. nstigen 130Q 1200 Sinne wie der Luftiiber---schuB wirkt die sich bei 1100 _. JOO hohe spezifische Warme ~~/zwert SQQ auf die thermischen und -~r-.. 700 mechanischen Verhaltnisse ..... ~ 600 del' Kesselanlage ein und ~ 500 daraus ist zu erklaren, daB 'llJO unter sonst gleichen Um~ Abgostem,oeri7lur .......... Jergehi711 wertigen Sorten.

T ----- '" I-~ "'" - " " " -- "~ Warmeiibergang. 47 FUr die Preiswiirdigkeit mehrerer Kohlensorten von sonst gleicher Zusammensetzung, aber verschiedener Feuchtigkeit ist die GroBe des unteren Heizwertes zwar sehr wesentlich, aber nicht ausreichend, wei! der hohe Wassergehalt die Warmeausnutzungsfahigkeit vermindert. DemgemaB sind feuchte Kohlen geringer zu bewerten, als es ihnen nach dem unteren Heizwert zukame, und die punktierte Linie in Fig. 10 solI die Abnahme des wirtschaftlich gerechtfertigten Kohlenpreises darsteHen.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 47 votes