Download Cash flow und Working capital: Schlüssel zur by Wolfgang Bischoff PDF

By Wolfgang Bischoff

Die Arbeit wurde als Dissertation mit dem Thema Inwieweit ist der money movement und das operating capital ein Mittel zur Errichtung der optimalen Finanzstruktur der Unternehmung?" im Institut fur Treuhandwesen an der Hochschule fUr Welthandel, Wien, geschrieben und im Dezember 1969 abgeschlossen. AnlaBlich einer Besprechung im Verlag habe ich mich entschlossen, meine Ausflihrun gen einem groBeren Kreis zuganglich zu machen, da liber die Kennzahlen des money circulation und operating capital wohl eine Hille von Einzeldarstellungen in den verschiedensten in-und auslandischen Zeitschriften zu locate en ist, aber noch keine geschlossene Dar stellung, die insbesondere die Zusammenhange herausgearbeitet hatte. Besonderen Wert wurde bei dem Aufzeigen der Probleme darauf gelegt, dem Praktiker durch Beispiele Anleitungen zu geben, urn u. a. die Berichtserstattung der Jahres abschllisse aussagefahiger zu machen. Die Arbeit wurde noch um zwei Abschnitte erweitert, und zwar: Der money move und die Mehrwertsteuer sowie die Ableitung des funds movement aus der Gewinn-und Verlust rechnung. Besonders bedanken mochte ich mich an dieser Stelle bei meinem Doktorvater, Herrn Professor Dr. Erich Loitlsberger, der mich zu der vorliegenden Arbeit angeregt hatte und dem ich flir die zahlreichen Hinweise zu herzlichem Dank verpflichtet bin. Des weiteren danke ich auch dem Koreferenten, Herrn Privatdozent Dr. Hans Lexa, Wien, sowie Herrn Dipl.-Kfm. Dr. Helmut Hoskovec, Assistent am Institut flir indu strielle Betriebslehre an der Hochschule fUr Welthandel, Wien, flir die zahlreichen Hinweise und kritischen Bemerkungen. Mein Dank gilt auch den vielen Institutionen, die mir freundlicherweise Unterlagen zur Verfligung stellten.

Show description

Read or Download Cash flow und Working capital: Schlüssel zur finanzwirtschaftlichen Unternehmensanalyse PDF

Best management science books

The Ideal Result: What It Is and How to Achieve It

Definitely the right end result introduces the TRIZ artistic challenge fixing technique in a manner that enables readers to make instant use of its most simple strategies. the appropriate end result stories the fundamentals of this left brained, yet while, very artistic technique for challenge fixing that makes use of a uncomplicated set of rules constructed throughout the examine of hundreds of thousands of patents.

Lebenskunst im Alltag: Analyse der Werke von Peter Handke, Thomas Bernhard und Brigitte Kronauer

Die Frage nach einer möglichen Lebenskunst im Alltag beschreibt den Schnittpunkt, an dem sich das Interesse von Philosophen, Historikern und Kulturwissenschaftlern mit praktischen Problematisierungen des Alltags durch die Zeitgenossen trifft. In der Kunst und in der gegenwärtigen Literatur wird das challenge der Lebenskunst zu einer zentralen Konstante.

Die Bedeutung der Hausbank: Eine ökonomische Analyse

In der internationalen Diskussion um die Bedeutung von Banken für die Unternehmensfinanzierung wird das deutsche Finanzsystem wegen der postulierten Existenz von Hausbankbeziehungen als einzigartig eingeschätzt. Allerdings fehlte bisher empirische Evidenz dafür, ob Hausbankbeziehungen überhaupt existieren und ob sie tatsächlich positiven Einfluss auf die Unternehmensperformance haben.

The Medium of Contingency: An Inverse View of the Market

Within the Medium of Contingency Elie Ayache builds upon his ground-breaking booklet The clean Swan, in exploring the intersection of philosophy and finance, introducing new notions of rate and marketplace. Inverting the acquired view, he now sees a production of subject in either the industry and its metaphysics, instead of natural hypothesis.

Additional info for Cash flow und Working capital: Schlüssel zur finanzwirtschaftlichen Unternehmensanalyse

Sample text

Besteuerung und Innenfinanzierung, Berlin 1967, S. 65 ff. Einzelkomponenten des Cash flow 49 stellt wurden« 120a) Die Rudutellungen und insbesondere die Pensionsriickstellungen zahlen unter finanzierungstechnischen Gesichtspunkten zu der Innenfinanzierung, wei! diese Betrage aus dem laufenden UmsatzprozeB zuriickgehalten werden. Von der juristischen Konzeption aus betrachtet, stellen sie Fremdkapital dar. Dies wird auch dadurch dokumentiert, daB sie als Aufwand gebucht werden, wenn man die Erfolgsrechnung und vor allem dieAufwandseite nicht als "Einnnahmen- bzw.

Es ist offensichtlich, daB diese Betrachtungsweise des Cash flow bzw. des finanzwirtschaftlichen Oberschusses einen ganz anderen Einblick in die Ertragsgestaltung und -verwendung sowie die Finanzierungsweise vermittelt. Der Cash flow ist aussagefahiger als der reine Dividendenbetrag, der nur einen Teil des Selbst- bzw. Innenfinanzierungsspielraumes zeigt 133). , Die Cash-flow-Analyse ses, in: DB 1964, S. 706 133 Vgl. u. a. LINDEN, H. , S. , ein Beitrag zur Beurteilung des sog. , S. , Entwicklungstendenzen, 52 Cash flow und Umsatzuberschuft Sieht man die Zusammenhange der Finanzierung unter diesem Aspekt, so ist die Finanzstruktur mancher Betriebe besser als es allgemein dargestellt wird.

A. " 53 Die Cash-flow-Ratios 135) MaEstab flir die Messung des Erfolges der Unternehmung ist die kapitalistische Forme1 der Rentabilitat. 1m Regelfalle geht man von der Rentabilitat des Eigenkapitals aus, d. h. der 1nbeziehungsetzung von Gewinn und Eigenkapital. Haufig ist aber diese Kennzahl noch nicht genug aussagefahig, vor aHem wenn die Kapitalstruktur der zu vergleichenden Unternehmen sehr unterschiedlich ist. Hier wird nun die Rentabilitat des Gesamtkapitals ermittelt, wobei neben dem Gewinn noch die Fremdkapitalzinsen Berlicksichtigung finden.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 13 votes